Feuerwehr Atzenbrugg
Suche:
Chronik
2005 - KRFS-A Mitsubishi L200
chr_krf.jpg

Im Rahmen des FF-Festes fand am 1. Mai 2005 die Präsentation und Schlüsselübergabe des neuen Kleinrüstfahrzeug Spezial ausgerüstet mit Hochdrucklöschgerät und hydraulischem Rettungsgerät von der Marktgemeinde Atzenbrugg an die Feuerwehr statt.

Mit diesem Spezialfahrzeug, dass mit dem Führerschein "B" zu fahren ist, ist die Feuerwehr Atzenbrugg nicht nur in der Lage rasch und effizient die technische Hilfeleistung im Straßenverkehr zu bewältigen, sondern auch "schonende" Einsätze im verdichteten Wohnbau der Gemeinde zu führen.

Das neuartige Hochdrucklöschgerät mit 75m Schlauchlänge ist in der Lage, mit wenigen Litern Wasser oder Schaum Zimmerbrände oder Fahrzeugbrände in der Tiefgarage effizient zu bekämpfen.

Das Fahrgestell wurde von der Gemeinde zur Verfügung gestellt, das Hochdrucklöschgerät war ein Beitrag der Wohnbaugenossenschaft „Frieden“.

Die Fa. Mitsubishi Baumgartner aus Heiligeneich sorgte für einen moderaten Anschaffungspreis. Den Einbau besorgte die Firma LOHR aus der Steiermark.

Kommandant BR Erwin Pechanek hatte damit einen großen Schritt in die Modernisierung der Feuerwehr Atzenbrugg gesetzt.
VIDEO  |  SITEMAP   |  Schriftgröße:  A  A  A
Feuerwehr Atzenbrugg
Feuerwehrjugend
"Notruf 122"
Unser Rückblick
auf 2019.
365 Tage
24 Stunden
einsatzbereit

Karte Einsatzbereich
Wasserstand Perschling


Quelle

Freiwillige Feuerwehr Atzenbrugg   |   Bahnstraße 1 | A-3452 Atzenbrugg | Tel. 02275 5222