Feuerwehr Atzenbrugg
Suche:
Chronik
1949 - 1. Fahrzeug LKW Ford Canada CMP
chr_tankwagen_1960.jpg

Das erste Löschfahrzeug nach dem Krieg, ein Canadian Military Pattern (CMP), wurde von Ford Kanada in den Jahren 1939 bis 1945 in einer Gesamtzahl von etwa 350.000 Stück produziert.

Die Militärfahrzeuge waren auf allen Kriegsschauplätzen des II. Weltkriegs im Einsatz. Es gab sie als 4x2, 4x4, 6x4 und 6x6-Variante mit sechs Radständen und vier Nutzlasten. Die Frontscheibe ist entgegengesetzt geneigt, um Spiegelungen durch die Sonne zu vermeiden. Ungewöhnlich für nordamerikanische Fahrzeuge sind die Rechtslenkung sowie die Anordnung des Gaspedals zwischen Kupplung und Bremse. Beide Hersteller verwendeten ihre eigenen Motoren und Antriebsteile, die oftmals untereinander austauschbar waren.

Baujahre 1939-1945
Produktionszahlen: ca. 350.000 weltweit
Motorisierung: V8 Seitenventilmotor, 3,9 Liter Hubraum, 95 PS
Getriebe: unsynchronisiertes Viergang-Getriebe, z.T. Allrad mit Geländeuntersetzung

Zulassung: Einzelgenehmigt am 8.3.1951 für 14 Personen. Kennzeichen N49.352

Protokollbuch: Das Fahrzeug kam aus Wr. Neustadt und wurde durch Tausch von Fleisch und Schmalz bezahlt. Beschlussfassung am 29.10.1947, Abholung aus Wr. Neustadt mittels Abschlepp-LKW der Firma Langer.



1948 – 1951 erfolgte der Umbau auf ein Feuerwehrfahrzeug

Überholung des Motors durch Firma Schüler, Karosserie für Rüst- und Mannschaftswagen durch Firma Haselmann. Verbreiterung des Gerätehaustores und Verkauf des Pferdewagens.

Gesamtkosten: 11.000.- ÖS
VIDEO  |  SITEMAP   |  Schriftgröße:  A  A  A
Feuerwehr Atzenbrugg
Feuerwehrjugend
"Notruf 122"
Unser Rückblick
auf 2019.
365 Tage
24 Stunden
einsatzbereit

Karte Einsatzbereich
Wasserstand Perschling


Quelle

Freiwillige Feuerwehr Atzenbrugg   |   Bahnstraße 1 | A-3452 Atzenbrugg | Tel. 02275 5222