Feuerwehr Atzenbrugg
Suche:
Berichte-Archiv
5 neue Leistungsabzeichen in Bronze und Silber
aa_lflb09.jpg

Am 4. Juli nahm die FF Atzenbrugg an den Landesleistungsbewerben in Bronze und Silber teil. 5 Mitglieder haben dabei das begehrte Leistungsabzeichen erworben.

Die NÖ Landesbewerbe 2009 um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber haben heuer vom 3. bis 5. Juli in Wieselburg stattgefunden.

Die FF Atzenbrugg war dabei mit der Gruppe Atzenbrugg 1 in Bronze und mit Atzenbrugg 2 in Silber vertreten. Nach vielen Bewerbsübungen, nach der Teilnahme an den Abschnittsbewerben und auch bei den Landesbewerben in Tirol stellte dieser Bewerb den Abschluss der heurigen Wettkampf-Saison dar. Schließlich ging es dabei für unsere jungen Mitglieder auch darum, das Bewerbsabzeichen zu erkämpfen.

Trotz dem Umstand, dass in den letzten Wochen auf Grund der vermehrten Einsatztätigkeit kaum mehr Zeit für Übungen verblieben ist, konnten wir dieses Ziel erreichen und somit sind nun weiter 5 Mitglieder unserer Feuerwehr Träger des Feuerwehrleistungsabzeichens in Bronze bzw. Silber.

Nach der Siegerverkündung konnte Kommandant OBI Eric Egretzberger folgenden Teilnehmern gratulieren und ihnen die Abzeichen überreichen:

Vanessa Bayerl, FLA in Bronze
Magdalena Draxler, FLA in Bronze
Richard Marschik, FLA in Bronze
Christoph Gutscher, FLA in Silber
Christoph Schebek, FLA in Silber

Wasserdienst-Sachbearbeiter Hermann Kögl wurde im Rahmen der Siegerverkündung in Wieselburg nochmal für seinen 2. Platz beim Wasserleistungsabzeichen in Gold 2008 geehrt.

Nach der Siegerverkündung wurden die neuen FLA-Trägerinnen und -Träger sowie der Abschluss der Bewerbssaison im Gasthaus Kögl mit einem gemeinsamen Mittagessen gefeiert.

aa_lflb09_1.jpg

aa_lflb09_2.jpg

aa_lflb09_3.jpg

aa_lflb09_4.jpg
VIDEO  |  SITEMAP   |  Schriftgröße:  A  A  A
Feuerwehr Atzenbrugg
Feuerwehrjugend
"Notruf 122"
Unser Rückblick
auf 2019.
365 Tage
24 Stunden
einsatzbereit

Karte Einsatzbereich
Wasserstand Perschling


Quelle

Freiwillige Feuerwehr Atzenbrugg   |   Bahnstraße 1 | A-3452 Atzenbrugg | Tel. 02275 5222